Neues Konzept zur Konfirmandenarbeit

Nach den Herbstferien startet in unserer Gemeinde der neue Konfirmandenkurs mit einer neuen Konzeption. Hierzu hat der Jugendausschuss im Auftrag des Presbyteriums neue Ideen eingebracht, um einen abwechslungsreichen und gemeindenahen Kursus für die Teilnehmer zu gestalten. Dieser dauert wie bisher eineinhalb Jahre, bietet aber neue attraktive Elemente, die das Lernen im Unterricht abwechslungsreicher und spannender machen.

Eingeladen werden Jugendliche in unserer Gemeinde, die zwischen dem 1. Juli 2007 und dem 31. Dezember 2008 geboren sind.

Die Einladungen zum neuen Konfirmandenkurs sind bereits schriftlich erfolgt.

Sollte jemand neu zugezogen sein oder aus einem anderen Grund keine Einladung erhalten haben, ist diese bis zum 6. September im Gemeindebüro an der Jakob-Krebs-Str. 121 in Anrath, unter Telefon 02156/ 41826 oder per Mail an gemeindebuero@ev-kirche-anrath-vorst.de erhältlich.

Selbstverständlich gilt dies auch für Jugendliche, die bereits älter sind, aber beispielsweise durch Umzug noch nicht zum Konfirmandenunterricht gehen; ebenso für jüngere Jugendliche, die gemeinsam mit ihren Klassenkameraden konfirmiert werden möchten oder für noch nicht getaufte Jugendliche, die dies auch möchten.

Die Gestaltung übernimmt ein Team unter Pfarrer Martin Gohlke und bietet die Möglichkeit, in Kleingruppen intensiver zu arbeiten.

In der Startphase soll es einen Jugendgottesdienst mit Übernachtung und Frühstück geben. Daran schließen sich verschiedene Phasen an, die wichtige Grundlagen des Glaubens vermitteln. Diese bleiben aber nicht nur bei der Theorie, sondern beinhalten praktische Elemente wie Ausflüge, ein Gemeindepraktikum, eine Konfi-Freizeit, den Erfahrungsaustausch mit Gästen usw.

Die Konfirmation als Schluss- und Höhepunkt des Kurses wird mit den Konfirmanden vorbereitet und mitgestaltet. In einem Elternabend vor dem Beginn des neuen Konfirmandenkurses wird das neue Konzept sowie das Konfi-Team vorgestellt.